Freier Nachmittag bei der BJEM

Für das Kickerturnier meldeten acht Teams, die in zwei Vorrundengruppen eingeteilt wurden. Deren Plätze 1 und 2 spielten dann im KO-System den Sieger aus – es gewann die Scheiterhaufengang, Tobias Brunner und Adam Breuer, mit 10-8 gegen Bo3 (Sebastian Piehler und Oliver Schmidt).
Kicker-Ergebnisse

Beim Tischtennisturnier nahmen dieses Jahr 19 Spieler teil – vom U12-Spieler bis zum 20-jährigen Vereinsmitglied (in einem Tischtennisverein natürlich) war alles mit dabei. Gespielt wurde ein KO-System mit einer Zwischenrunde und einem Satz bis 21 Punkte. Wie im letzten Jahr gewann Tobias Brunner, der die anderen Finalisten des letzten Jahres im Viertelund Halbfinale ausschaltete. Sein Kontrahent im Finale war Luis Paeslack, der sich auch über einen Sachpreis freuen durfte.
Tischtennis-Ergebnisse

Beim Schafkopfturnier nahmen 20 Spieler teil – vermutlich da im Gegensatz zum letzten Jahr mit langem Blatt gespielt wurde. Mit klarem Vorsprung errang Benno Kudria Platz 1, während Platz 2 von Thomas Sörgel und Platz 3 von Marcus Heilmann belegt wurden.
Schafkopf-Ergebnisse

Für den Abend wurde auch ein brisantes Fußballspiel angekündigt – nein, nicht Bremen gegen Bayern im DFB-Pokal (Endstand übrigens 3:2 für Bayern) – sondern Schwaben gegen Franken. Leider musste das Spiel aufgrund eines herannahenden Unwetters abgebrochen werden 🙁

Weitere Nachrichten des 3. Tages stehen im Bulletin III der Jugend-EM in Bad Kissingen.