Leistungssport

Nachbereitung der DLM

Die BSJ hat bereits während der DLM zu einem Nachbereitungs-Lehrgang für die Teilnehmer 2019 eingeladen. 9 Jugendliche nutzten die Gelegenheit mit GM Michael Prusikin ein Trainings- Wochenende zu absolvieren.  

U25-Lehrgang mit GM Léon Mons

Die Bayerische Schachjugend veranstaltet in der Sportschule Oberhaching einen Lehrgang vom 15. bis 17.Mai mit GM Léon Mons. An dem Lehrgang können ehemalige Kaderspieler und weitere starke Schachspieler mit einer Leistungszahlvon mindestens 2000 DWZ im Alter von 18 bis 25 Jahren teilnehmen. Der größte Teil der Veranstaltungbesteht aus einem Intensivtraining mit Léon Mons. Zudem wird ein Methodenkompetenzworkshop speziellfür den Schachunterricht angeboten. Der Lehrgang ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. Da der Lehrgang meist Monate im Voraus ausgebucht ist, lohnt sich eine rasche Anmeldung. Nähere Infos in der Ausschreibung.

Erster TaSi/D1-Kaderlehrgang der Saison in Vorra

Am letzten Oktoberwochenende fand der erste D1- und Talentsichtungslehrgang dieser Saison in Vorra statt. Die 35 Kinder wurden in vier Gruppen von Ralf-Michael Großhans, Johannes Pfadenhauer, Jens Hermann und Constantin Blodig unterrichtet. Ein wesentlicher Schwerpunkt waren Grundlagen von Bauernendspiele, das erlernte Wissen konnte direkt in einem Turnier umgesetzt werden. Die, durch die Zeitumstellung zusätzlich gewonnene Stunde, wurde am Sonntag Morgen sofort genutzt um kritische Stellungen und typische Fehler des Turnieres zu analysieren.

Voraussichtlich findet der nächste Lehrgang in Oberhaching im Januar statt, der Termin wird baldmöglichst veröffentlicht.

U8 Lehrgang in Bechhofen

Unter der Leitung von FM Günther Wachinger ( Schach ohne Grenzen) findet an diesem Wochenende ein Lehrgang für schachbegeisterte Talente (bis 2012 ) statt.

Nicht nur auf deutscher Ebene stellt man sich die Frage, in wie weit man beim Leistungssport mit dem Alter runtergehen sollte. Dieser Frage möchte die BSJ mit diesem Lehrgang auf den Grund gehen.

Die bayerischen Nationalmannschaften am Brett

Jedes Jahr entsenden die Landesverbände ihre „Nationalmannschaften“ zur der deutschen Ländermeisterschaft (DLM). Bayern erzielt meist gute Platzierungen und gewann drei der letzten sechs Titel. Aus diesem Grund haben wir die DLM letztes Jahr zu uns nach Würzburg geholt. Malerisch eingebunden am Fuß der Weinberge der Würzburger Festung wird die DLM wieder in der Jugendherberge ausgetragen.

Wir freuen uns sehr, den Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern, Markus Söder, für diesen Bundeswettbewerb als Schirmherren wieder gewonnen zu haben. Letztes Jahr ist er vom Staatssekretär für Sport Gerhard Eck vertreten worden.

Als Ausrichter stellt die Bayerische Schachjugend gleich zwei Mannschaften, in denen die besten bayerischen Schachspieler gegen die bundesweite Konkurrenz antreten.