Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg erneut “Deutsche Schachschule”

Das Qualitätssiegel „Deutsche Schachschule“ verleiht der Deutsche Schachbund für die Dauer von fünf Jahren Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler im Schach durch ein außergewöhnliches Angebot besonders fördern. Diese hohe Auszeichnung erhielt das Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg nun nach 2013 erneut für fünf weitere Jahre. Der Finanzreferent der Deutschen Schachjugend Daniel Häckler reiste eigens aus Frankfurt an, um die Schule im Rahmen einer Feierstunde zu ehren.

Weiterlesen

ES IST ANGERICHTET – 11. Deutscher Schulschachkongress 2018 in Ingolstadt (9.11 – 11.11)

Liebe Schulschachfreunde,
es ist angerichtet. Zum Abschluss und hoffentlich als Höhepunkt meines Schaffens als Vorstand der Deutschen Schulschachstiftung kann ich Euch zum 11. Deutschen Schulschachkongress nach Ingolstadt einladen. Hier geht es zu den Ausschreibungen und warum Ihr von der Veranstaltung profitieren werdet!

Weiterlesen

Faszination Schach mit GM Sebastian Siebrecht – HOLT DIE VERANSTALTUNG ZU EUCH

Faszination Schach mit dem größten Großmeister der Welt
Schach macht glücklich
Großmeister auf Tour –Kinder fördern und fordern
Seit mehreren Jahren tourt der Essener Großmeister Sebastian Siebrecht durch die größten deutschen Einkaufszentren, um den Schachsport publikumswirksam zu präsentieren und viele für den Denksport zu begeistern. Mit der Veranstaltung “FaszinationSchach” werden die Einkaufszentren in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt.

Weiterlesen

Bericht vom sechsten Mädchentraining des BVO mit Hanna Marie Klek

Mitte Septemb  er fand das sechste Mädchentraining des Schachbezirks Oberfranken mit Hanna Marie Klek (SC Erlangen), der Mädchenreferentin der BSJ, in der Kreisbibliothek Kronach mit 12 Teilnehmerinnen unter der Leitung des Bezirksjugendleiters Tobias Pfadenhauer statt. Im ersten Teil des Trainings suchten die Teilnehmerinnen den besten von drei möglichen Zügen aus verschiedenen Stellungen heraus.

Als nächstes lösten sie in Gruppenarbeit mehrere Aufgaben mit dem Thema “Weiß verliert in dieser Stellung nicht, obwohl die Stellung danach aussieht”. Schließlich wurde ein Ansageschachrundenturnier in Zweiergruppen gespielt, wobei eine Jugendliche eine Figur nannte und ihre Partnerin einen Zug mit dieser ausführte. Es gewann das Team “Suppenlöffel” (Delia Leuchsenring und Laeititia Sellnow) vor “Dame an der Gabel” (Melissa Reifschneider und Thao Chi Truöng Thi) und “Cora&Clementine” (Cora Hergenröder und Clemetine Köppel). Zum Schluss wurde wiederum ein Schachdrache verlost. Bei den Teilnehmerinnen kam das Mädchentraining sehr gut an. Die Mädchen appellierten an Hanna Marie, zum nächsten Mädchentraining, das wahrscheinlich im kommenden Frühjahr stattfinden wird, wieder zu kommen.

Weiterlesen

27. Bamberger Jugend-Open

Die Jugendleitung des Schachbezirks Oberfranken, sowie die Schachvereine SC 1868 Bamberg e.V., TV 1890 Hallstadt e.V. und SC Höchstadt a.d. Aisch e.V. veranstalten jährlich seit 1992 immer am 3. Oktober gemeinsam das Bamberger Jugend-Open. Dieses Turnier ist gleichzeitig Rapid- und Türmchenturnier der BSJ.

Hierzu sind alle Schachspieler von der U8 bis zur U25 herzlich eingeladen. Weitere Informationen, sowie ein Anmeldeformular findet man auf der neuen Homepage des Opens.

Einen Vorbericht kann man beim Fränkischen Tag lesen. 

 
Weiterlesen

ECU-Schulschachpatent in Eglharting bei München

ECU Schachpatent in Eglharting bei München

26 Teilnehmer haben sich angemeldet für den Lehrgang am letzten Samstag und Sonntag. Und 26 sind auch erschienen! Vielen Dank für so viel Interesse!

Direkt zum Einstieg wurden die Teilnehmer von ihren bequemen Sitzen gescheucht: der Lehrgangsleiter wollte einiges wissen von den teils weit gereisten Schachlehrern und angehenden Schachlehrern: Hat Eure Heimatstadt 10.000 Einwohner? Spielt ihr in einem Schachclub? Unterrichtet ihr schon Schach? Und so weiter. Je nach Antwort mussten die Teilnehmer an einer Klebeband-Skala vor oder zurücktreten.

Weiterlesen