D1-Kader: Heißer Lehrgang zum Saisonende

Am Wochenende kamen 35 Kinder und einige Eltern zum letzten D1(/TaSi-Lehgang ins Schullandheim Vorra bei Nürnberg. In vier Gruppen wurden sie von den Trainern Lena Antczak und Constantin Blodig (beide Kelheim), Hans Brugger (Marktoberdorf), Jens Hermann (Bamberg)  und Johannes Pfadenhauer (Bindlach) intensiv unterrichtet. Aufgrund der Hitze wurde teiweise bereits früh um 7 mit den ersten Trainingseinheiten gestartet, damit es am Nachmittag etwas entspannter zugehen konnte. Jedoch ließen die Kinder auch dann nicht nach, das Fußball-, Tischtennis und Schnellschachturnier waren heiß umkämpft, sodass am Ende gleich sechs Spieler mit gleichwertiger Punktzahl auf dem Podest standen.

Außerdem wurden einige (anwesende) Kinder für ihr erfolgreiches Abschneiden bei der RAPID-Serie  und der DJEM geehrt. Die Siegerehrung nahmen der Vizepräsident des BSB Ingo Thorn und der 2. Vorsitzende der BSJ Hans Brugger vor.

Die Sieger des Schnellschachtuniers
Ehrung der erfolgreichsten Spieler der DJEM und RAPID-Serie.