2. Runde der Deutschen Einzelmeisterschaften U10/w und U12/w: Schäfermatt?!

Von Jana Schneider

Nach den ersten zwei gespielten Runden haben noch drei bayerische SpielerInnen die Traumpunktzahl 2/2.

Laura und Laura Sophie führen gemeinsam mit sieben anderen Teilnehmerinnen die U10w an und spielen heute Nachmittag (28.10.) an Tisch 1 und 2.  Luisa hat ihre zweite Runde leider verloren und verpasste damit die Tabellenspitze.

Hinweis: Die Züge sind Links. Beim Anklicken öffnet sich ein kleines Brett zum Nachspielen. (Wir verwenden das Plug-in RPB Chessboard. Falls Du die Bretter nicht siehst, musst Du unten der Verwendung von Cookies/Plug-ins zustimmen.)

Bei unseren Jungs in der U10 hat Constantin die beste Punkteausbeute mit 1,5/2. 

Die Gesamtpunkte der bayerischen Starter in dieser Runde ist nicht so gut. Heute Nachmittag läuft es hoffentlich besser. 

Auch die Mädchen der U12 haben nicht viele Punkte in dieser Runde geholt. Elisabeth verlor gegen die Topgesetzte am ersten Brett. Cora hat in Zeitnot ihren klaren Vorteil verspielt und als längste Partie der U12w sich ein Remis erkämpft. 

Leo hat in der U12 heute seinen zweiten Punkt geholt, nachdem er gestern sehr lange für seinen ersten Sieg gekämpft hat. Arne ist mit einem Remis immer noch ungeschlagen. Levin hat eine sehr verrückte Partie gespielt mit seinem weißen König auf f3. Da hatte keiner einen wirklichen Überblick, leider hat sein Gegner einen Weg gefunden, ihn Matt zu setzen. Benedikt hat nach seiner sehr langen Partie in der ersten Runde, heute eine Taktik übersehen. Danach hatte er eine Leichtfigur weniger und verlor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen