Vorschau bayerische U20-Ligen 2021/22

Bayernliga U20

1. 1. Bayernliga 2020/21 SF Augsburg I zugesagt
2. 2. Bayernliga 2020/21 FC Ergolding I zugesagt
3. 3. Bayernliga 2020/21 SC Bavaria Regensburg I zugesagt
4. 4. Bayernliga 2020/21 SG 1882 Fürth I zugesagt
5. 5. Bayernliga 2020/21 SK Gräfelfing zugesagt
6. ausgesetzt 2020/21 SC Erlangen zugesagt
7. ausgesetzt 2020/21 SC Vaterstetten-Grasbrunn zugesagt
8. 1. LL Nord 2020/21 SK Kelheim zugesagt
9. 1. LL Süd 2020/21 SG Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim zugesagt
10.
2. LL Süd 2020/21 VfL Leipheim  zugesagt 

Landesligen U20

1.
ausgesetzt 2020/21 SK München Südost zugesagt
2. 3. LL Nord 2020/21 SV Lauf zugesagt
3. 3. LL Süd 2020/21 FC Ergolding II zugesagt
4. 4. LL Nord 2020/21 SC Sulzbach-Rosenberg zugesagt
5. 4. LL Süd 2020/21 SF Augsburg II zugesagt
6. 5. LL Nord 2020/21 SC Bavaria Regensburg II zugesagt
7. 5. LL Süd 2020/21 DJK-SV Schaibing zugesagt
8. 6. LL Süd 2020/21 TSV Haunstetten Zugesagt
9. ausgesetzt 2020/21 SK Schwandorf zugesagt
 10. ausgesetzt 2020/21 SG Fürth II
zugesagt
 11. ausgesetzt 2020/21 SC Garching zugesagt
 12. ausgesetzt 2020/21 SC Windischeschenbach zugesagt
 13. ausgesetzt 2020/21 TSV Kareth-Lappersdorf zugesagt
14. 1. Bezirk Oberfranken  SC 1868 Bamberg zugesagt
 15. 1. Bezirk München  SF München zugesagt
16. 1. BJMM U16 SC 1855 Ansbach zugesagt
Bay. MM U16 SC 1855 Ansbach bewilligt
Mittelfranken
München SF München bewilligt
Niederbayern
Oberbayern SV Isental abgelehnt
Oberfranken SC 1868 Bamberg bewilligt
Oberpfalz
Schwaben
Unterfranken
X 2. LL Nord 2020/21 SK Kronach abgesagt

Stand der Rückmeldungen

25.09.2021 Auf der Telefonkonferenz für die Saison 2020/21 wurde beschlossen, dass eine Meisterschaft zur Qualifikation für die DVM 2021 ausgespielt werden soll, die aussetzenden Mannschaften aber nicht absteigen müssen. Aus den Landesligen sollen zudem die Erstplatzierten, hier der SK Kelheim und die SG Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim, aufsteigen, so dass die Bayernliga in der Saison 2021/22 mit zehn Teams gespielt wird.
Aufsteiger aus den Bezirken sollte es nicht geben. Da aber mit Aufstieg in die Bayernliga je zwei Plätze in den Landesligen übrigbleiben, können die Bezirke für ihren Bezirksmeister einen Freiplatzantrag stellen.
Die Vereine haben bis Sonntag, 10. Oktober 2021 Zeit, zu entscheiden, ob sie in der Saison 2021/22 mit einer Mannschaft in ihrer Liga teilnehmen wollen. Verzichten die Aufsteiger auf ihr Aufstiegsrecht, können der Zweite, bei Verzicht der Dritte aus der jeweiligen Landesliga nachrücken.
Verzichten Vereine auf Ihr Startrecht, entscheidet die Spielleitung, ob die Bayernliga doch mit acht Vereinen spielt und/oder ob die Landesliga mit mehr als zwei Freiplätzen aufgefüllt werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen