Michael Prusikin mit goldenem Chessy ausgezeichnet

Unser Landestrainer Michael Prusikin wurde anläßlich des 50 jährigen Jubiläums der DSJ bei der Siegerehrung der DJEM mit dem goldenen Chessy für seine Verdienste für das Schach ausgezeichnet.

Michael mit dem DSJ Vorsitzenden Malte

1995 kam Michael nach Deutschland. Sein wohl erster Kontakt mit dem damaligen Bezirksjugendleiter Mittelfranken Klaus Böse war möglicherweise der Start zu seiner erfolgreichen Trainerlaufbahn. Im gleichen Jahr konnte er mit dem Gewinn der bayerischen U20 und der damit verbundenen Qualifikation und dem folgendem Sieg bei den bayerischen Senioren AC EM des BSB schachlich auf sich aufmerksam machen.

1997 übernahm Michael das Training des zweifachen deutschen Meisters Dieter Lutz (Schützling von Klaus Böse) und führte diese Zusammenarbeit erfolgreich über 5 Jahre durch. Im Jahr 1998 folgte die Verleihung des IMTitels. 1999 kam Michael an den Bay. Schachstützpunkt in Bechhofen unter Leitung von Klaus Böse und arbeitete dort regelmäßig über 8 Jahre erfolgreich im Spitzenbereich.

Ungefähr 2000 übernahm Michael die Landestrainerstelle der BSJ nach dem Abgang von GM Philipp Schlosser an das Karpov Zentrum in Baden Baden.

2004 wurde er im Alter von 26 Jahren zum Großmeister ernannt. Dies war auf dem selben FIDE.Kongreß, auf dem auch Magnus Carlsen (mit 13 Jahren genau halb so alt) der Titel verliehen wurde.

Seit nunmehr 20 Jahren leitet Michael pro Jahr durchschnittlich 2 Lehrgänge für die BSJ.

Im Spitzenbereich ist er als professioneller Trainer auch für viele der großen Erfolge (Hanna Marie Klek, Jana Schneider, und aktuell Leonardo Costa und Jana Bardorz) mit verantwortlich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen