Bayerische Mädchen-Mannschaftsmeisterschaft am 21.9.

Am Samstag, 21.9. findet in Vaterstetten die Bayerische Mädchen-Mannschaftsmeisterschaft statt. 10 Teams bedeuten eine Rekordbeteiligung.

Jedes Team besteht aus vier Spielerinnen (Jg. 1999 und jünger) eines Vereins. In jeder Mannschaft darf zudem eine Gastspielerin (Spielerin eines anderen bayerischen Vereins) und eine beliebige Zahl an nicht-Vereinsspielerinnen eingesetzt werden.

Neben den Gesamtsiegerinnen gewinnt auch das beste U16, U14 und U12-Team einen Pokal. Die beiden besten U14-Teams qualifizieren sich für die Deutschen Vereinsmeisterschaften U14w (26.-30.12. in Neumünster).

Das Turnier zählt zur Saison 2018/19, es gelten die entsprechenden Altersklassen und Spielberechtigungen.

Ausschreibung

Anmeldungen

  • Tarrasch München (U12)
  • SC Ammersee (U12)
  • FC Ergolding (U12)
  • SC Garching (U12)
  • SC Garching (U14)
  • SG Fürth (U16)
  • SC Vaterstetten-Grasbrunn (U16)
  • TV Tegernsee (U16)
  • SC Erlangen (U20)
  • TSV Forstenried (U20)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen