Knappe Niederlage gegen Schleswig-Holstein im Vergleichskampf

von Lars Goldbeck, Bild aus dem Twitch-Stream des Kanals sjsh_online mit Lars Goldbeck und Kenneth Nahnsen

Endlich war es wieder soweit! Die bayerischen Online Vergleichskämpfe gingen letzten Samstag in die nächste Runde in einem etwas abgewandelten Scheveningen System. Nach Sachsen-Anhalt, Baden und Württemberg, Hessen und Sachsen haben wir diesmal, wie ja schon angekündigt, Schleswig-Holstein herausgefordert. Zum wiederholten Mal liefen alle vier Runden fair und reibungslos ab.

Hier noch einmal die Aufstellungen (sortiert nach aktueller DWZ):

Bayern:

Nicolas Mooser: FC Ergolding 1932

Maximilian Lohr: FC Ergolding 1932

Markus Albert: SC Ansbach 1855

Hannes Hetzner: SC Erlangen 48/88

Artur Steinhauer: SC Bavaria Regensburg von 1881

Lisa Adelhardt: SC Erlangen 48/88

Nina Kunisch: TV- Großostheim 1900

Ainhoa Karlinger De la Quinatana: SC Wolfratshausen 1948

Melissa Reifschneider: TSV Bindlach-Aktionär

Merle Gorka: SC Höchstadt/Aisch

Schleswig-Holstein:

Knut Ahlers

Keyvan Farokhi

Taron Khachatryan

Enno Striebeck

Levi Malinowski

Jonas Stegert

Ornella Falke

Celina Malinowsky

 

Melissa Reifschneider sprang noch spontan ein, weshalb sie nicht im Vorbericht erwähnt wurde.

Beide Teams waren sportlich ambitioniert eingestellt, sodass es nur zu einem einzigen Remis in der ersten Runde kam. Bayern startete gut in den Kampf mit einem verdienten 4,5-3,5 Sieg, bei dem auch noch mehr drinnen gewesen wäre.

In der 2. Runde ging es umkämpft weiter und endete nach langem Kampf mit einem 4-4 Unentschieden.

In der vorletzten Runde kamen dann leider ein paar Fehler zusammen und unsere Spieler schafften es leider nicht ihre guten Stellungen zu verwerten und gaben einige Punkte unnötig aus der Hand, sodass wir höchstunglücklich mit 5,5- 2,5 verloren. Schade!

So stand es 11-13 gegen uns vor der letzten Runde. Noch war alles möglich! Dementsprechend kämpferisch gaben sich auch unsere Spieler! Leider funktionierten manche Spezialvarianten dann doch nicht so gut und wir gaben unsere Vorteile aus der Hand, sodass wir nicht über ein 4-4 hinaus kamen. Schleswig-Holstein gewinnt mit 17-15. Gratulation!

Beste Einzelspielerin war Ornella Falke (4/4) von Schleswig-Holstein vor dem bayerischen Artur Steinhauer, der auf 3,5/4 kam. Starke Leistung!

Die guten spielerischen Ansätze bieten aber Grund zur Hoffnung, dass wir beim nächsten Mal auch mit einem Sieg des Mannschaftskampfes nach Hause fahren können! Wir freuen uns schon auf den nächsten Vergleichskampf! Und wie die alten Römer schon sagten: Einstellen ist menschlich.

 

Vielen Dank an die Organisatoren!

Insbesondere Edin Pezerovic, der zusätzlich das bayerische Team betreut hat und die Nachbereitung übernimmt, damit es beim nächsten Mal besser läuft. Kenneth Nahnsen, sowie Maximilan Rützler, die die Organisation von Seiten der Schachjugend Schleswig-Holstein übernommen haben, sowie an Lars Goldbeck. Lars und Kenneth haben das Geschehen kommentiert. Wer sich das (nochmal) anschauen will, findet eine Aufzeichnung des Streams unter folgendem Link: https://www.twitch.tv/sjsh_online

 

Und noch zu guter Letzt alle Einzelergebnisse:

Brett Schleswig-Holstein (weiß) 3,5-4,5 Bayern (schwarz)
1 Knut Ahlers 0-1 Maximilian Lohr
2 Keyvan Farokhi 0-1 Markus Albert
3 Taron Khachatryan 1-0 Hannes Hetzner
4 Enno Striebeck 0-1 Artur Steinhauer
5 Levi Malinowsky 1-0 Lisa Adelhardt
6 Jonas Stegert 0-1 Nina Kunisch
7 Ornella Falke 1-0 Melissa Reifschneider
8 Celina Malinowsky 0,5-0,5 Merle Gorka

 

 

Brett Bayern (weiß) 4-4 Schleswig-Holstein (schwarz)
1 Nicolas Mooser 1:0 Knut Ahlers
2 Markus Albert 0:1 Keyvan Farokhi
3 Hannes Hetzner 0,5-0,5 Taron Khachatryan
4 Artur Steinhauer 1:0 Enno Striebeck
5 Lisa Adelhardt 0:1 Levi Malinowsky
6 Nina Kunisch 1:0 Jonas Stegert
7 Ainhoa Karlinger De la Quinatana 0:1 Ornella Falke
8 Merle Gorka 0,5:0,5 Celina Malinowsky

 

 

 

Brett Schleswig-Holstein (weiß) 5,5-2,5 Bayern (schwarz)
1 Knut Ahlers 1-0 Nicolas Mooser
2 Keyvan Farokhi 0,5-0,5 Maximilian Lohr
3 Taron Khachatryan 0,5-0,5 Artur Steinhauer
4 Enno Striebeck 1-0 Hannes Hetzner
5 Levi Malinowsky 0,5-0,5 Nina Kunisch
6 Jonas Stegert 1-0 Lisa Adelhardt
7 Ornella Falke 1-0 Ainhoa Karlinger De la Quinatana
8 Celina Malinowsky 0-1 Melissa Reifschneider

 

 

Brett Bayern (weiß) 4-4 Schleswig-Holstein (schwarz)
1 Maximilian Lohr 0,5-0,5 Knut Ahlers
2 Nicolas Mooser 0,5-0,5 Keyvan Farokhi
3 Markus Albert 0-1 Taron Khachatryan
4 Hannes Hetzner 0-1 Enno Striebeck
5 Artur Steinhauer 1-0 Levi Malinowsky
6 Lisa Adelhardt 1-0 Jonas Stegert
7 Merle Gorka 0-1 Ornella Falke
8 Ainhoa Karlinger De la Quinatana 1-0 Celina Malinowsky

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen