Immer noch spitze

Nach 6 Runden auf der DJEM:

Jana Bardorz gab ihr erstes Remis gegen Nina Rothenberg ab und ist immer noch spitze. Sie hat nun gegen die Nummer 2 bis 5 der Tabelle gespielt. Die Favoritinnen haben es in dieser Gruppe schwer: Sie mussten es der Setzlisten-Nummer 16 Amina Fock aus Berlin überlassen, die Verfolgung aufzunehmen. Sie bleibt an Jana bis auf einen halben Zähler dran. Amina trifft in der 7. Runde auf die an 1 gesetzte Melanie Müdder (NRW). Jana spielt mit Schwarz gegen die zwei Plätze über ihr gesetzte Alvina Glinzer (SWH), die in der 6. Runde gegen Melanie Müdder remisierte.

Sebastian Astner gab in der ODJM B ebenfalls sein erstes Remis ab. Er hat 5 Verfolger mit 5 Punkten und spielt gegen einen von ihnen. Die erwähnten Partien kann man am 14.6.2019 ab 15:00 live im Internet sehen.

Die besten Spieler in Spielerinnen der BSJ auf den Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 nach 6 Runden