Bayerische Mädchen-Mannschaftsmeisterschaft 2020

Die Bayerische Mädchen-Mannschaftsmeisterschaft  fand dieses Jahr in Bindlach statt. 7 Mannschaften mit jeweils vier Spielerinnen nahmen teil:

  • SC Garching 1 U14
  • TSV Bindlach 1 U20
  • SG Fürth U16
  • SC Garching 2 U12
  • ATSV Oberkotzau U12
  • TSV Bindlach 2 U12
  • TSV Bindlach 3 U12

Somit konnte ein Rundenturnier mit 7 Runden durchgeführt werden, in dem jede Mannschaft gegen jede andere Mannschaft antrat. Die Bedenkzeit betrug 20 Minuten pro Spielerin.

Bayerischer Mädchen-Mannschaftsmeister 2020 wurde der Titelverteidiger SC Garching 1 U14. Bei gleicher Brettpunktzahl wie TSV Bindlach 1 U20 erzielten die Spielerinnen des SC Garching einen Mannschaftspunkt mehr und erhielten den Pokal für die Gesamt-Siegerinnen.

Beste U16-Mannschaft: SG Fürth U16

Beste U14-Mannschaft: SC Garching 2 U12

Beste U12-Mannschaft: ATSV Oberkotzau U12

Die Vereine SC Garching und ATSV Oberkotzau qualifizierten sich für die Deutsche Vereinsmeisterschaft (DVM) U14w Die DVM U20w wird offen ausgetragen. Aktuelles zur DVM findet man hier

 

Tabelle mit Einzelergebnissen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen